Vorträge / Lesungen

Mittwoch, 10.04.2019, Hessisches Hauptstadtsarchiv Wiesbaden

Buchvorstellung „Das SS-Ahnenerbe und die `Straßburger Schädelsammlung´- Fritz Bauers letzter Fall

Donnerstag 07.03.2019, 19h, Israelitischen Cultusgemeinde Zürich, Lavaterstrasse 33, 8002 Zürich

Buchvorstellung und Vortrag „Verbrechen, Verantwortung und Reputation“.

Dienstag 05.02.2019, 19h, Cambridge University

Dinner speech: „The Strasbourg Skull Collection – narratives and evidence.“

Montag 04.02.2019, 18:30h, The Wiener Library London

Book talk: „The Strasbourg Skull Collection – new documents and views on a cruel crime.“

Mittwoch 19.12.2018, 12h, Dublin

Vortrag: „How to find evidence in historic documents. Case studies on Nazi-crimes.“

21.11.2018, 19:30h, Progressive Synagogue, 7 Leicester Road, Rathgar, Dublin

Wissenschaftlicher Vortrag: „Does Germany Still have a Special Responsibility for Jewish Life and for Israel? A Case Study of the Former Jewish Owner of the Residence of the President of Germany.“

15.11.2018, 17:00h, Haus der Universität, Düsseldorf

Wissenschaftlicher Vortrag: „Werkzeuge und Vorgehen forensischer Historiker – zu rechtlich belastbarer Dokumentation historischen Unrechts.“

06./07.09.2018, Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin

Wissenschaftliche Tagung „Völkische Wissenschaften, ihre Ergebnisse und Folgen“.

Vortrag 1: „Das SS-Ahnenerbe und sein Einfluss auf den NS-Forschungsbetrieb“

Vortrag 2: „Die Grenzen des Rechts – rechtliche Bewertung von Entrechtlichung. Die Dienstvilla des Bundespräsidenten und ein gescheiterter Restitutionsprozess.“

06.07.2018, 19:00h; Waischenfeld (Ofr.)

Buchvorstellung: Lesung und Autorengespräch über „Das SS-Ahnenerbe und die »Straßburger Schädelsammlung« – Fritz Bauers letzter Fall“

05.06.2018, 19:15h; Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde

Buchvorstellung mit Gästen und Diskussion, Teilnahme nur mit Einladung. Einladungen über den Verlag Duncker & Humblot

18.03.2018, 14:30h, Leipziger Buchmesse

Buchvorstellung: „Das SS-Ahnenerbe und die »Straßburger Schädelsammlung« – Fritz Bauers letzter Fall“

08.02.2018, 20:30h, radikal light Berlin

Wissenschaftlicher Vortrag „Fritz Bauers letzter Fall – Strukturen von Macht und Verbrechen.“

http://radikallight.de/programm.html

21.09.2017, 14-18h,Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin

Wissenschaftliche Tagung „Völkische Wissenschaften im 19. und 20. Jahrhundert“

Vortrag „Ein bekanntes NS-Verbrechen nach über 70 Jahren aufgeklärt. Eine Schlusspunkt für die Angehörigen der Opfer.“

mit Ingo Haar, Henning Kortüm, Christian Jansen, Anja Lobenstein-Reichmann, Alexander Pinwinkler und vielen anderen

21.09.2017, 10-12h, Literaturhaus zu Berlin

Pressevorstellung des de Gruyter-Verlags: »Handbuch der völkischen Wissenschaften«

mit Fachartikeln von Julien Reitzenstein

01.08.2017, 19:30h SoHo House Berlin

Lesung

„Der Berliner Salongedanke“

09.12.2016, 20h Konzertsaal Rothenburg op der Tauber / Rothenburger Diskurse

Vortrag

„Entscheidung und Wert – das Trolley-Problem und die Frage nach Ethik und Recht“

20.01.2016 Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin

Vortrag

„Wehrwissenschaft im SS-Ahnenerbe“

04.11.2014 Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde

Lesung

„Himmlers Forscher“

20.09.2014 Ariowitsch-Haus Leipzig

Lesung

„Himmlers Forscher“

mit Dr. Thomas Feist, MdB

18.09.2014 Stadthaus Waischenfeld

Lesung

„Himmlers Forscher“

mit Stadthistoriker Helmut Wunder, Bürgermeister Edmund Pirkelmann

11.09.2014 Französische Nationalbibliothek

Lesung

„Himmlers Forscher“

mit
S.E. Botschafter Julius Georg Luy
Christophe Didier, Stellvertretender Direktor der BNU
Frédérique Neau-Dufour, directrice du Centre européen du résistant déporté, ONACVG